Meine Hobbys

Mein Gartenteich

  Live Steam mit der Modelllokomotive Spreewald

Links zur Eisenbahn

Kakteenneu

Winterharte Kakteenneu

Wandernneu

 


Mein Gartenteich

Mein Gartenteich
 

Modelllokomotive Spreewald

Spreewald Dampflokomotive 

Vorbild für das Modell Spreewald ist die Tenderlok Nr.23, die 1917 von der Firma Jung für die Pillkaller  Kleinbahn AG gebaut wurde. Von hier aus gelangte sie im  Jahre 1944 zur Spreewaldbahn bei Cottbus und erhielt die  Bezeichnung Lok 09-27.Heute befindet sie sich soweit ich weiß bei der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen, in der Nähe von Bremen.   Diese Dampflokomotive wurde von der  Firma Wilesco hergestellt, siehe König und Kraft.

Die Auslieferung des Modell Spreewald erfolgt als  Bausatz. Alle benötigten Teile befinden sich in der  Montageschachtel. Gefertigt wird das Modell ausschliesslich aus rostfreien Materialien, die Räder des Modell Spreewald wurden nach Originalzeichnungen aus Zinkdruckguß hergestellt. Die Aufbauten, die mittels Ätztechnick dem Original angelehnt sind, wurden aus Neusilber hergestellt.  Die Beschriftungen an der Lok beziehen sich auf den Einsatz  im Streckennetz der Spreewaldbahn. Das Modell ist gasbefeuert und kann mit handelsüblichem Feuerzeuggas befüllt werden.

Technische Daten Dampflok Spreewald

Länge 320 mm    Zylinderbohrung 10 mm

Breite 109 mm    Kesselinhalt 238  ccm

Höhe 165 mm    Druck ca: 1,5 bar

Gewicht 2,25 kg    Spurweite 45  mm

Laufrad Durchmesser 39,9 mm    Maßstab 1:22,5

Spurkranz Durchmesser 437 mm     Kessel aus 1 mm Edelstahl

Hub 14 mm    Zylinder doppelseitig wirkend


Links zu Eisenbahnen

  HSB Harzer Schmalspur Bahnen

Lehmann  Gartenbahn

Märklin

Fleischmann

Noch

Virtuelle Eisenbahnneu

Dampflokmuseum Hermeskeil

Protrain Perfect Eisenbahnsimulation

bluesky-interactive.com

Eisenbahndiscount

trainworks

worldrail

Trainz Download Station

Loksim 3D


Kakteen

Kakteen im Wintergarten 

Wie bei allem neuem fing ich auch dieses Hobby mit voller Begeisterung und Euphorie an was sich dadurch bemerkbar machte das ich  fast alle Kakteen die ich fand gleichgültig der Herkunft und den  Pflegeansprüchen sammelte. Hieraus ergab sich ein breites  Sammelsurium von recht unterschiedlichen Kakteenarten. Meine Sammlung ist derzeit auf etwa 120 Kakteen aus etwa 35 Arten angewachsen. In Zukunft möchte ich mich allerdings auf einige wenige Arten  spezialisieren so zum Beispiel die Arten Astrophytum und Echinocactus die wohl  besser unter den Namen Bischofsmützen und Schwiegermuttersessel bekannt  sind.

Im Moment bin ich dabei meine Sammlung von Erdsubstrat auf Seramis umzustellen. Den bereits umgetopften Kakteenarten Hatiora, Rhipsalidopsis, Schlumberga, Echinopsis und Lophophora bekommt das Seramisgranulat bestens.

Winterharte Kakteen


zurück zur Homepage


Diese Seite wurde am Mittwoch, 18. Mai 2016 zuletzt bearbeitet.